Eleni Stampfer 1990 - 2017

Der plötzliche Tod von Eleni erfüllt uns alle mit Trauer und Fassungslosigkeit. Eleni war für uns mehr als eine Kollegin. Sie hinterlässt eine Lücke die nicht zu füllen ist. Ihre liebevolle Persönlichkeit und ihre unbändige Lust auf Theater prägte jeden, der mit ihr in den vergangenen Jahren ihrer Ausbildung zu tun haben durfte.

Ihre Kraft und ihre Sinnlichkeit auf der Bühne und vor der Kamera beeindruckten.

 

Die Trauerfeier fand am 13. April 2017 im Kreise von Familie, Freunden und Kollegen statt.

 

Unsere besondere Anteilnahme gilt der Familie.

 

Eleni, Danke, dass du bei uns warst.

 

Die Studierenden der Abteilung Schauspiel.

 

 

kolhaaz (wir sind überall)

 

Wolfgang Simlinger
Wolfgang Simlinger

 

 

www.wirsindueberall.com

 

Wiederaufnahme im Schauspielhaus:

 

16./17./18./19. Mai jeweils um 20:00

 

Text & Regie: Volker Schmidt 

Bühne: Volker Schmidt und

Johannes Weckl

Kostüme: Svenja Gassen

Musik: Jacob Suske

Dramaturgie: Karoline Exner

 

 Mit: Florian Appelius, Deniz Baser, Katharina Farnleitner, Felix Kreutzer, Naemi Latzer, Valentin Postlmayr, Katharina Stadtmann und Anna Woll

Studierende in Produktionen

 

Florian Appelius | Lumpenloretta, Christine Nöstlinger | Burgtheater

 

Katharina Farnleitner | Diese Mauer fasst sich selbst (...) | Schauspielhaus Wien

 

 

Kristóf Gellén | Peter Pan, James Matthew Barrie | Theater der Jugend

 

Anatol Käbisch | Die Unschuldigen, ich (...), Peter Handke | Burgtheater 

                          Die Räuber, Schiller | Berliner Ensemble

                          Deutschstunde, Siegfried Lenz | Berliner Ensemble

                          Faust I & II, Goethe | Berliner Ensemble

                          Die Griechen, Volker Braun | Berliner Ensemble

 

Felix Kreutzer | Coriolan, Shakespeare | Akademietheater

 

Valentin Postlmayr | Coriolan, Shakespeare | Akadmietheater

 

Constanze Winkler Stella, Goethe | Volkstheater Wien

 

Anna Woll | Coriolan, Shakespeare | Akademietheater

 

Café Societé

Fotos vom Szenenabend des 3. Jahrgangs!

Wolfgang Simlinger
Wolfgang Simlinger