Univ.-Prof. Mag. Dora Schneider

 

Geboren 1977 in Stuttgart. 1996 – 2000 Studium der Theaterwissenschaft, Komparatistik und Neuen Deutschen Literatur an der Ludwig Maximilian Universität München. Anschließend von 2000 – 2004 Regiestudium am Max Reinhardt Seminar in Wien.

Inszenierungen u.a. am Landestheater Niederösterreich: Fette Männer im Rock, Der Menschenfeind, Die Präsidentinnen;  am Landestheater Linz: Bash und Misery; an den Wuppertaler Bühnen: Das Tagebuch der Anne Frank, norway.today, Nachtblind; an den Vereinigten Bühnen Bozen: Alices Reise in die Schweiz, Liebe Jelena Sergejewna und am Stadttheater Bern die Uraufführung von Szenen mit Apfel von Ivana Sajko.

 

Dora Schneider lehrt Szenenstudium.

 

 

 

Vorsprechen

an der MUK

Alle Termine finden Sie hier.