Sabine Muhar

 

1983 Beginn der Schauspielausbildung am Mozarteum Salzburg; 1987 Bühnenreifeprüfung der Paritätischen Kommission (wichtigste Lehrer: Prof. Walter Riss, Ida Krottendorff); privates Gesangsstudium (u.a. bei Toma Popescu, Julia Eder-Schäfer, Ingrid Olofsson) Sprechtechnik bei Prof. Gottwald, Prof. Hollaender-Calix, Goetz Kauffmann, Rosmarin Frauendorfer (ORF). Besuch der Vorlesung „Atem und Stimme“ an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien; zahlreiche Workshops in Stimm- und Sprechtechnik

 

Theaterengagements als Schauspielerin und Sängerin: Wiener Ronacher, Stadttheater Klagenfurt, Theater der Jugend Wien, Wiener Metropol, Studiotheater Stuttgart, Sommerspiele Stockerau, Komödienspiele Porcia, Stadttheater Baden, Sommerspiele Perchtoldsdorf, Kammerspiele Komödie Graz, Sommerspiele Stift Altenburg, Salzburger Kinder u. Jugendtheater, Theater d. LH St. Pölten, Drachengasse Wien, Tourneen in Deutschland, Lesungen, Chansonprogramme, u.a. div. Fernsehproduktionen, Sprechertätigkeit für Rundfunk und Synchron. Pädagogische Tätigkeiten: Langjährige Assistenz bei Prof. Dr. Muhar („Atem und Stimme“)

Basisarbeit mit Schauspielschülern, Rollenarbeit und Vorsprechtraining. Sprechtechnik für Sänger nicht-deutscher Muttersprache (u. a. Dialogarbeit mit dem Ensemble der Oper Cluj, Musical World Budapest,…). Sprachliches Vorsingtraining für Sänger, Schulung in ökonomischem Stimmgebrauch für LehrerInnen

 

Sabine Muhar lehrt Sprechtechnik und Sprachgestaltung.