Univ.-Prof. Mag. Nicolai Gruninger

 

Studium der Psychologie, Philosophie und Musikwissenschaften (Universität Wien). Ausbildung zum integrativen Gestaltpsychotherapeuten (ÖAGG, Wien) und systemisch-konstruktivistischen Coach (Europäische Ausbildungsakademie, Wien). Fortbildungen in klinischer Psychologie, Psychotherapie (Österreich und Deutschland) und Tai chi/Qi Gong (Wei Ling Yi, Berlin/Dresden). Ausbildung in Klavier (Julian Becker, München; Sally Sargent, Wien und Erich Vanecek, Wien).

 

Arbeit als Psychotherapeut, Coach und Supervisor in freier Praxis. Langjährige Arbeit im stationären Suchtbereich (Anton-Proksch-Institut). Gründer und Leiter des Instituts chi-works – gesteigerte Energie am Arbeitsplatz. Mitbegründer des Instituts IBOS – Institut für Burnout und Stressmanagement. Wissenschaftliche Projektarbeiten, Vortragstätigkeit und Veröffentlichungen zu den Forschungsthemen: Musikpsychologie, Entwicklungspsychologie und Ästhetik im In- und Ausland. Konzerttätigkeit als Pianist.

 

 

Derzeitiger Forschungsschwerpunkt: Phänomenologie des Hörens an der Schnittstelle von Humanwissenschaften und Kunst.  

 

Nicolai Gruninger lehrt Psychologie im Film.

 

 

Zulassungsprüfungen

an der MUK

Alle Termine finden Sie hier.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien