Stefan Kuk

Claudia Dilay Hauf
Claudia Dilay Hauf

 

*1994 in Mülheim an der Ruhr                                                                                         

Showreel

Nationalität

Deutschland 

Haarfarbe

braun

Augenfarbe

blau-grün

Grösse

177

Sprachen

Englisch (fließend)

Dialekt

Ruhrpott 

Stimmlage

Tenor

Sonstiges 

Führerschein Klasse B, Aikido

 

 

Gearbeitete Rollen | Szenenstudien: 

 

2018 | Irgendwie komisch | Angriffe auf Anne | Martin Crimp

2018 | Aurora | Das Leben auf der Praça Roosevelt | Dea Loher

2017 | Paul Bauch | Die Kipper | Volker Braun (Eigenarbeit)

2017 | Vischer | Die Beißfrequenz der Kettenhunde | Andreas Marber (Eigenarbeit)

2017 | Bazarow | Väter und Söhne | Brian Friel nach Turgenew 

2017 | Mario | Wir sind keine Barbaren | Philipp Löhle 
2017 | Alexander Böhlaug | Hotel Savoy | Joseph Roth 
2017 | Zweiter Mann | Die Wiedervereinigung der beiden Koreas | Joël Pommerat

 

 

Produktionen

 

2017 | Gaza17 - Szenische Lesung | Div. Rollen | Theater Drachengasse 

2017 | Wortvandalen - Leseperformance | Folkwang Museum Essen 
2016 | Lieblingsmenschen | Darius | Theater an der Ruhr

 

 

Film  | TV

 

2018 | Mitternachtsblau | Kurzfilm | Sarah Steinhäusler

2017 | Zeit zu zweit | Stiegl-Kurzfilm | Michael Podogil
2017 | Hakenlos | Kurzfilm | Jascha Loos 
2017 | Der Junge muss an die frische Luft | UFA Cinema | Caroline Link

 

 

Weiteres

 

Junges ensemble-netzwerk & GDBA 

 

2017 | Castingworkshop bei Eva Roth & Susi Stach 
2017 | Clownsworkshop bei Andreas Simma
2015/2016 | Regieassistenz und Hospitanz im Theater an der Ruhr
2014/2015 | Arbeits- und Reiseaufenthalt in Australien